[Gelöst] Mwst. Paket 2015 - Auswirkungen auf BuMa + USt

19. August 2014 14:52

Hallo Zusammen,

ich habe heute mitbekommen, dass es ein neues Mehrwertsteuerpaket 2015 geben wird, welches Auswirkungen auf bestimmte Geschäftsvorfälle (Telekommunikation, Rundfunk und elektronische Dienstleistungen) im EU-Ausland hat.

Dies betrifft dann die Verbuchung der Nettobeträge sowie auch der umsatzsteuerlichen Behandlung - hier werden gesetzliche Änderungen kommen.
Ein und derselbe Geschäftsvorfall muss dann abhängig davon ob die Leistung im EU-Land gegenüber einem Unternehmer oder einer Privatperson erbracht wird unterschiedlich gehandhabt werden.
Es müssen ausländische Steuersätze berechnet, gebucht und angemeldet werden.
Das würde m.E. bedeuten, dass man die Buchungsmatrix und die MwSt.-Buchungsmatrix inhaltlich rechtzeitig anpassen muss.
Zudem kann es auch noch Auswirkungen auf die angelegten Geschäftsbuchungsgruppen haben sowie die Hinterlegung in relevanten Stammdaten.

Und dann soll es ein sogenanntes MOSS-Verfahren geben, über das man die Daten elektronisch melden kann.

Einzelheiten habe ich hier im web gefunden:
http://www.lexware.de/buchhaltung-und-s ... nternehmer

EDIT: hier auch noch ein gute Link zu dem Thema http://www.haufe.de/steuern/gesetzgebun ... 33398.html

Hat schon jemand Ideen hierzu oder weitere Informationen? Oder hat Microsoft eventuell schon Ideen hierzu, denn es betrifft ja wieder einmal das gesamte EU-Gebiet ? Wird da eine MOSS-Schnittstellen-Datei geschaffen?

Vielen Dank vorab für Eure Rückmeldungen!

VG Anke
Zuletzt geändert von Anke S. am 21. August 2014 22:43, insgesamt 1-mal geändert.

Re: Mehrwertsteuerpaket 2015 - Auswirkungen auf BuMa + USt

19. August 2014 15:13

Zum MOSS-Verfahren (Mini One Stop Shop):
DE:
http://ec.europa.eu/taxation_customs/resources/documents/taxation/vat/how_vat_works/telecom/one-stop-shop-guidelines_de.pdf (Offizielle Übersetzung von MOSS: Kleine einzige Anlaufstelle :lol: )
http://ec.europa.eu/taxation_customs/taxation/vat/how_vat_works/telecom/index_de.htm#new_rules
Zusätzliche Richtlinien: http://ec.europa.eu/taxation_customs/resources/documents/taxation/vat/how_vat_works/telecom/one-stop_add_guidelines_de.pdf
EN:
http://ec.europa.eu/taxation_customs/resources/documents/taxation/vat/how_vat_works/telecom/one-stop-shop-guidelines_en.pdf
http://ec.europa.eu/taxation_customs/taxation/vat/how_vat_works/telecom/index_en.htm#new_rules


http://www.revenue.ie/en/tax/vat/moss/vat-moss-presentation.pdf (aus irischer Sicht :wink: )

Allgemein zu VAT 2015:
Pressemitteilung vom BFI ("rechtzeitig" soll da lt. Ankündigung etwas offizielles kommen)
http://www.bundesfinanzministerium.de/Content/DE/Pressemitteilungen/Finanzpolitik/2014/07/2014-07-11-PM33.html

Von Deloitte:
EN:
http://www2.deloitte.com/global/en/pages/tax/articles/eu-2015-place-of-supply-changes-mini-one-stop-shop.html
http://www2.deloitte.com/content/dam/Deloitte/global/Documents/Tax/dttl-tax-indirect-tax-eu-2015-place-of-supply-changes.pdf

Re: Mehrwertsteuerpaket 2015 - Auswirkungen auf BuMa + USt

19. August 2014 15:50

Oh Mann, wenn man das deutsche PFD liest wird man ja ganz kirre wie oft da "kleine einzige Anlaufstelle" drinsteht :lol: :lol: :lol:
Ich lieg jetzt schon auf'm Boden vor Lachen :mrgreen:

Ok, ab jetzt wieder ernst zum Thema zurück 8-)

Re: Mehrwertsteuerpaket 2015 - Auswirkungen auf BuMa + USt

20. August 2014 00:33

Anke S. hat geschrieben: Wird da eine MOSS-Schnittstellen-Datei geschaffen?

Die Benutzung von MOSS ist ja optional (die Alternative, sich in jedem Land für das MWST-Verfahren anzumelden, allerdings auch nicht sehr verlockend :roll:). Im Standard würde ich nicht damit rechnen, da wurden bislang ja immer nur die gesetzlichen Anforderungen abgebildet.

Ich habe das gleiche Thema hier mal bei Mibuso abgesetzt:
http://www.mibuso.com/forum/viewtopic.php?f=23&t=62290

Re: Mehrwertsteuerpaket 2015 - Auswirkungen auf BuMa + USt

20. August 2014 09:49

Kowa hat geschrieben: Im Standard würde ich nicht damit rechnen, da wurden bislang ja immer nur die gesetzlichen Anforderungen abgebildet.


Vielleicht liest Silver X ja den Beitrag und kann uns was dazu sagen? Ich als arme kleine Freelancerin :cry: habe ja keine Schnitte bei Microsoft diesbezüglich anzufragen :cry:

VG Anke

Re: Mehrwertsteuerpaket 2015 - Auswirkungen auf BuMa + USt

20. August 2014 23:18

Die Änderungen für VAT 2015 sind seinerzeit sogar schon im White Paper für VAT 2010 erwähnt worden, als "One Stop VAT Reporting Scheme" bzw. in der DE-Version "One-Stop-Shop-Mechanismus". Zeit zur Vorbereitung war also genug :wink: .

Links von KPMG zu den Auswirkungen im Unternehmen:
Infografik
e-Broschüre
Videos:
Are you ready for the 2015 VAT changes?
Business impacts of the 2015 VAT changes
Outstanding issues for the 2015 VAT changes
Compliance Options and Systems Issues for the 2015 VAT Changes
2015 VAT Changes: Mini-One-Stop-Shop versus Local Registrations

Re: Mehrwertsteuerpaket 2015 - Auswirkungen auf BuMa + USt

21. August 2014 09:56

Wenn ich das also richtig verstanden habe betrifft das keine Unternehmen die den Kunden Ware verkaufen und diese den Kunden vor die Haustür liefern.
Es geht also um reine elektronische Leistungen, die den Kunden in Rechnung gestellt werden (Dateien Up-,Download, Stream usw.).

Was mache ich wenn ich beides habe?
Beispielsweise verkaufe den Kunden Fotobücher, welches er ins EU Ausland geliefert bekommt und zusätzlich Online als Diashow gehostet wird?
Habe ich dann inländische und ausländische Steuersätze in der Rechnung?

EDIT: Wie ich sehe hat das Kowa schon im Link enthalten.
Kowa hat geschrieben:Outstanding issues for the 2015 VAT changes

Aber genau solche offenen Frage sollte man vorher klären bevor man so etwas einführen will... :roll:

mfg,
winfy

Re: Mehrwertsteuerpaket 2015 - Auswirkungen auf BuMa + USt

21. August 2014 14:57

winfy hat geschrieben:Aber genau solche offenen Frage sollte man vorher klären bevor man so etwas einführen will... :roll:

Bei den ganzen "areas of debate", die im Video angesprochen werden, würde es mich nicht wundern, wenn das verschoben wird. Hat ja bei SEPA auch funktioniert :mrgreen: .

Re: Mehrwertsteuerpaket 2015 - Auswirkungen auf BuMa + USt

21. August 2014 15:58

Wir haben auf dem "kleinen Dienstweg" bei Microsoft mal angefragt. Inoffizielle Antwort: VAT 2015 wird als "branchenspezifisch" eingestuft, und damit sind im Standard keine Änderungen geplant, weil das in den Addon-Bereich fällt.

Re: Mehrwertsteuerpaket 2015 - Auswirkungen auf BuMa + USt

21. August 2014 16:19

Kowa hat geschrieben:Inoffizielle Antwort: VAT 2015 wird als "branchenspezifisch" eingestuft, und damit sind im Standard keine Änderungen geplant, weil das in den Addon-Bereich fällt.

WTF? Betrifft nur ganz Europa? Und was ist mit dem Kroatien-Gesetz, wo ganz plötzlich die Zollpositionsr. über Reverse Charge entscheidet? Das gilt ab 01.10.14... auch "branchenspezifisch"? Wofür zahlen wir nochmal die Wartung? :shock:
Trotzdem danke, dass Du nachgefragt hast.

LG Jens

Re: Mehrwertsteuerpaket 2015 - Auswirkungen auf BuMa + USt

21. August 2014 22:41

@Kowa: DANKE für das Nachfragen ! :-D

jglathe hat geschrieben:... Betrifft nur ganz Europa? ....

Naja... , aber auch nur Unternehmen welche solche Geschäftsvorfälle haben mit Privatkunden im EU-Ausland :wink:

Es geht mir ja auch nicht um die BuMa und MwSt.-BuMa - die muss ja nur inhaltlich ergänzt werden, denn auch VAT 2015 kann hier mit dem aktuellen Objektstand abgebildet werden.

Mir ging es vielmehr um eine Datei/Schnittstelle, die man für die "kleinste einzige Anlaufstelle" (MOSS) nutzen kann.
Da wird es also nix von Mircosoft geben weil es nur eine "Kann-Option" ist - das ist doch ok und für mich auch verständlich. Aber dann ist es zumindest doch toll, wenn man zumindest das nun weiß.

Will ein Kunde dafür eine Schnittstellendatei haben heißt es also => fröhliches Programmieren an der Front! :mrgreen:

VG Anke

Re: [Gelöst] Mwst. Paket 2015 - Auswirkungen auf BuMa + USt

22. August 2014 09:08

Anke S. hat geschrieben:Naja... , aber auch nur Unternehmen welche solche Geschäftsvorfälle haben mit Privatkunden im EU-Ausland :wink:


Nur ist gut. Wir sind auch nur so ein Unternehmen. :shock:
Wenn NAV einmal strategisch für gr. Mittelstand und nicht nur kleine KMU ausgerichtet werden soll, dann muss so etwas auch auf die Agenda gesetzt werden...
Bitte jetzt kein Verweis auf Dynamics AX... :wink:

Kowa hat geschrieben:Bei den ganzen "areas of debate", die im Video angesprochen werden, würde es mich nicht wundern, wenn das verschoben wird. Hat ja bei SEPA auch funktioniert :mrgreen: .

:mrgreen:

mfg,
winfy

Re: Mehrwertsteuerpaket 2015 - Auswirkungen auf BuMa + USt

23. August 2014 12:23

winfy hat geschrieben:... Was mache ich wenn ich beides habe?
Beispielsweise verkaufe den Kunden Fotobücher, welches er ins EU Ausland geliefert bekommt und zusätzlich Online als Diashow gehostet wird?


Dann muss die BuMa und MwSt.-BuMa entsprechend inhaltlich ergänzt werden - eventuell auch noch neue Sachkonten angelegt werden (Fragen Sie Ihren Stb! )
und Ihr braucht einen weiteren neuen Artikel "Fotobuch Online" da der Kunde 2 verschiedene Sachverhalte bestellt?
Das würde ich aber Bitte wirklich mit dem Stb abklären , denn wenn er das Hosting und die Diashow nur bekommt in Abhängigkeit zum Fotobuch per Post
so könnte das eine Nebenleistung sein, die das Schicksal der Hauptleistung trägt. Dann wäre auch die Diashow umsatzsteuerlich weiterhin eine Lieferung wie das Fotobuch per Post? :roll:

winfy hat geschrieben: Habe ich dann inländische und ausländische Steuersätze in der Rechnung? ....

Ja, so würde ich das jedenfalls verstehen wenn es getrennt behandelt werden muss.

VG Anke

PS.: ich LIEBE Umsatzsteuer :lol:

Re: [Gelöst] Mwst. Paket 2015 - Auswirkungen auf BuMa + USt

23. August 2014 22:34

Ich habe die Linkliste im zweiten Beitrag noch etwas erweitert.

Anke S. hat geschrieben:
jglathe hat geschrieben:... Betrifft nur ganz Europa? ....
Naja... , aber auch nur Unternehmen welche solche Geschäftsvorfälle haben mit Privatkunden im EU-Ausland :wink:

Es betrifft nicht nur ganz Europa, es betrifft auch Drittländer, die solche Dienstleistungen für Privatkunden in der EU erbringen, und damit die ganze Welt.

Telekommunikation und Rundfunk kann man sicher als Branche verstehen, aber elektronische Dienstleistungen sind heute schon so weit gefächert, dass das da nicht zutrifft. Hier ist ersichtlich, wieviele Branchen von dem "elektronischen" Teil davon betroffen sind:
http://www.haufe.de/steuern/gesetzgebung-politik/elektronische-dienstleistungen-und-mini-one-stop-shop-ab-2015_168_223538.html

Unabhängig von der MOSS-Schnittstelle müsste man die Einrichtung und den Buchungsvorgang schon um einige Plausibilitätprüfungen erweitern um grundsätzliche Fehler zu verhindern, einerseits bei den Ressourcen und ab NAV 2013 R2 auch in der Artikeln, da hier auch Serviceartikel definiert werden können. Wenn man die MWST-Kennzeichen und Steuersätze für alle EU-Länder in der Matrix hat, wird es nicht nur da fehlerträchtig (und dass nicht nur, weil sich diese ja auch öfters mal ändern).

Voraussetzung: Neue MWST-Geschäftsbuchungsgruppen um EU-Debitoren mit und ohne ohne USt-ID zu unterscheiden, die neuen Regeln greifen ja nur bei den Privatanwendern ohne, außerdem eine eigene MWST-Produktbuchungsgruppe für diese Dienste.
Bei der MWST-Geschäftsbuchungsgruppe und MWST-Produktbuchungsgruppe müsste ein neues Feld als Kennzeichen dazu, ob das ein Code für Privatleute im EU-Ausland ist.
Beim Zuordnen der MWST-Geschäftsbuchungsgruppe zum Debitor muss dann die erste Prüfung kommen, ob die USt-ID leer ist, weil sich das ja gegenseitig ausschliesst.

Bei Ressourcen bzw. Serviceartikeln müsste ein Kennzeichen dazu, ob es sich um eine Dienstleistung im Sinne von VAT 2015 handelt, und beim der Zuordnen der MWST-Buchungsgruppe geprüft werden, ob das zusammenpasst bzw. bei der Anlage diese automatisch gezogen werden.

In die MWST-Steuermatrix muss ein Feld für den EU-Ländercode dazu, nicht nur der Übersichtlichkeit wegen, sondern auch damit man das beim Buchungsvorgang gegeneinander abprüfen kann. Beim Buchen kann dann bei Debitoren ohne USt-ID geprüft werden, ob der Ländercode der Lieferadresse und der Ländercode vom MWST-Kennzeichen mit dem Steuersatz laut Matrix übereinstimmen, bei Abweichungen müsste dann der Buchungsvorgang abbrechen.

Das wäre das mindeste, was man da im Standard erwarten kann, um Fehleinrichtungen und potenzielles Buchungschaos zu vermeiden.

Für die ganzen neuen erforderlichen Steuerkonten wird es hoffentlich erweiterte SKRs geben, damit nicht jeder Betrieb sein eigenes Süppchen kocht (und auch einen neuen Cronus-Mandanten mit Beispielbuchungen).

Re: [Gelöst] Mwst. Paket 2015 - Auswirkungen auf BuMa + USt

16. Dezember 2014 14:41

Die offizielle Veröffentlichung des BMF zum Thema:
Umsatzsteuer; Leistungsort bei Telekommunikationsdienstleistungen, Rundfunk- und Fernsehdienst-leistungen und auf elektronischem Weg erbrachten Dienstleistungen an Nichtunter-nehmer (§ 3a Abs. 5 UStG) sowie besonderes Besteuerungsverfahren nach § 18 Absatz 4c, 4e und § 18h UStG ab 1. Januar 2015

Re: [Gelöst] Mwst. Paket 2015 - Auswirkungen auf BuMa + USt

16. Dezember 2014 15:22

Kowa hat geschrieben:Es betrifft nicht nur ganz Europa, es betrifft auch Drittländer, die solche Dienstleistungen für Privatkunden in der EU erbringen, und damit die ganze Welt.

Mittlerweile weisen auch die Links der EU hier auf diesen Punkt hin:
VAT2015_1.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Re: [Gelöst] Mwst. Paket 2015 - Auswirkungen auf BuMa + USt

1. April 2021 16:01

Neuerungen ab 01.07.21 für den EU-OSS (Einführung ursprünglich geplant für 01.01.21). OSS und IOSS lösen den obigen MOSS ab.
https://www.haufe.de/steuern/gesetzgebung-politik/digitalpaket-umsatzsteuerliche-aenderungen-fuer-den-e-commerce_168_456218.html
https://ec.europa.eu/taxation_customs/business/vat/modernising-vat-cross-border-ecommerce_en
https://europa.eu/taxedu/news/coming-soon-new-vat-e-commerce-rules_el
https://ec.europa.eu/taxation_customs/sites/taxation/files/vatecommerceexplanatory_notes_30092020.pdf
https://assets.ey.com/content/dam/ey-sites/ey-com/en_be/topics/e-commerce-new/e-commerce-vat-rules/ey-e-commerce-vat-package.pdf
https://www.pwc.ch/en/insights/tax/new-ecommerce-eu-vat-rules-july-2021.html
Import-One-Stop-Shop (IOSS) - Neues Verfahren für Einfuhren bis zu 150 Euro
https://www.ihk-nuernberg.de/de/Geschaeftsbereiche/Recht-Steuern/Rechtsauskuenfte/Steuerrecht/Umsatzsteuer-Inland-und-EU/oss-one-stop-shop-und-ioss-import-one-stop-shop-ab-1.-juli-2021/

Vorschlag zur Einrichtung in BC/NAV (auf Dänisch). Deckt nicht die Fälle ab, wenn der selbe Artikel für die Lieferung im Land A den vollen MWST-Satz hat, im Land B aber den reduzierten Satz.
https://www.cornator.com/da/news/nye-mo ... -shop.html

Diskussion bei Yammer dazu: https://www.yammer.com/dynamicsnavdev/t ... 9509835776