[gelöst] ELSTER Extension

14. Januar 2019 23:30

Hallo,

hat schon mal einer versucht, die Elster Extension von der Produktversion in eine konvertierte Datenbank zu migrieren?
Bei mir scheitert der Publish-NAVApp Befehl.
Ich habe eine NAV2016 Datenbank nach Leitfaden konvertiert.
Das Bilden der symbol references habe ich auch durchgeführt.
Danach erscheinen beim Publish Befehl eine Vielzahl von Kompilierfehlern in AL, wie z.B. :
source/Install/COD11021.Initialize.al(44,23): error AL0185: Table 'No. Series Line' is missing

Ich hatte vergessen, dem Dienst per Parameter EnableSymbolLoadingAtServerStartup zu erlauben. Das habe ich nachgeholt und den Dienst neu gestartet.
Es bleiben dann aber immer noch diese Fehler übrig
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Zuletzt geändert von SWE am 15. Januar 2019 13:41, insgesamt 1-mal geändert.

Re: ELSTER Extension

15. Januar 2019 09:51

SWE hat geschrieben:Das Bilden der symbol references habe ich auch durchgeführt.

Ist das protokolliert, dass die wirklich erzeugt wurden? In der Shell bekommt man da unverständlicherweise keinerlei Rückmeldungen. Leider gibt es die Fehlerprotokolle nur in der Ereignisanzeige und als Datei im Programmverzeichnis.
Solche Warnungen hat man da z.B., wenn es ungewöhnlich lange dauert.
GenerateSymbolsWarnungen.png

Nach erfolgreichem Abschluss muss die übliche navcommandresult.txt vorhanden sein.
GenerateSymbols1.png


Ansonsten sind hier noch zwei mögliche Fehlerquellen.
https://redandbundle.com/2018/11/05/symbols-of-madness/
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Re: ELSTER Extension

15. Januar 2019 13:40

Ja, ich hatte darauf geachtet, dass die Datei navcommandresult.txt entstanden ist.
Danke aber für den Link. Ich habe nun die erweiterte Version mit Angabe des Servicerechner und Dienstnamen erfolgreich durchgeführt:

finsql.exe Command=generatesymbolreference, Database="Demo Database NAV (13-0)", ServerName=SQLServer, navservername=Servicetier.domain, navserverinstance=BC130, navservermanagementport=7045

Danach liefen die Befehle
Publish-NAVApp
Sync-NAVApp
Install-NAVApp

erfolgreich durch.
Die Extension "ELSTER VAT Localization for Germany" steht nun zur Verfügung, wenn auch derzeit erst einmal nur in Englisch. Aber das soll ja im nächsten CU behoben sein.

Re: [gelöst] ELSTER Extension

17. Januar 2019 12:31

Als Alternative zum Kommandozeilengefummel bietet sich hierfür auch an, in PowerShell Compile-NAVApplicationObject mit dem neuen Parameter -GenerateSymbolReference zu nutzen.

Re: [gelöst] ELSTER Extension

28. Januar 2019 14:41

Kowa hat geschrieben:Compile-NAVApplicationObject mit dem neuen Parameter -GenerateSymbolReference

Das wird wohl erst dann im DACH-Raum nutzbar, wenn dieser Bug behoben ist :roll: .

Re: [gelöst] ELSTER Extension

28. Januar 2019 14:53

Kowa hat geschrieben:Das wird wohl erst dann im DACH-Raum nutzbar, wenn dieser Bug behoben ist :roll: .

Wieso, du kannst doch (wie beschrieben) stattdessen 0 und 1 verwenden, oder nicht?

Re: [gelöst] ELSTER Extension

28. Januar 2019 15:21

Nein, -GenerateSymbolReference kann nur für sich allein stehen. Da werden keine Parameter akzeptiert. Entweder soll das ausgeführt werden oder nicht.
Ob das intern als 1/0, Yes/No, Ja/Nein usw. übersetzt wird, darauf hat man als Anwender keinen Einfluss, das muss schon MS beheben.
-AlwaysPull beim Ziehen von Dockerimages anlässlich einer Containererstellung verhält sich übrigens genauso.

Re: [gelöst] ELSTER Extension

29. Januar 2019 12:55

Als Workaround geht so lang auf jeden Fall:
Code:
Compile-NAVApplicationObject -DatabaseServer localhost -DatabaseName nav -Filter '",generatesymbolreference=1,filter="Compiled=Yes' -recompile


das macht der navcontainerhelper so (oder hat gemacht, schon lang nicht mehr in die neue Version geguckt)

Re: [gelöst] ELSTER Extension

29. Januar 2019 15:19

Das ist eine prima Idee, nur mit Compiled=Yes kommt wiederum meine PowerShell hier nicht klar, nur "1" oder "Ja". Aber bei diesem Verfahren kann man es ja selber steuern :-) .
Code:
-Filter '",generatesymbolreference=1,filter="Compiled=1'