Re: [gelöst] BC14 Lizenz neu kaufen

3. November 2021 11:41

Das gilt m. W. nur für Bestandskunden und für Kundenlizenzen, die sich im Status "Transistion" befinden. Das bedeutet, dass zwei Lizenzen ausgestellt wurden (die neue für das geplante System nach dem Upgrade), aber die alte Lizenz dabei "eingefroren" ist, dort also keine neuen Objektbereiche und keine neuen User mehr freigeschaltet werden können.

Re: [gelöst] BC14 Lizenz neu kaufen

3. November 2021 13:00

Gollum83 hat geschrieben:also wenn
Microsoft den Antrag genehmigt?


du kannst gern mit MS sprechen und hoffen, dass der Neukunde so wichtig ist und deine Altlösung (klingt härter als gemeint) benötigt, dass MS ein Auge zudrückt.

Re: [gelöst] BC14 Lizenz neu kaufen

3. November 2021 14:29

sweikelt hat geschrieben:dass MS ein Auge zudrückt.

In 2021 eine C/AL-Lösung neu verkaufen? Siehe den letzten Link hier zum Artikel von James Crowter. Der stuft so etwas sogar als in Richtung von "unethisch" gehend ein, und andere auch.
https://twitter.com/waldo1001/status/14 ... 21415?s=20
Bei den auf der Directions angekündigten Folgekosten für Nicht-SaaS-fähige Lösungen, die ab 2023 kommen werden, ist das für mich auch nachvollziehbar.

Re: [gelöst] BC14 Lizenz neu kaufen

3. November 2021 14:30

ok verstehe, danke Euch.

Re: [gelöst] BC14 Lizenz neu kaufen

3. November 2021 14:35

danke Kowa, ich versuch mich gerade durch die Links zu klicken, verstehe im Moment noch nicht was die Abkündigung von RSPA und Cfmd dann für Folgen hat.
Wird es über 2023 hinaus dann keine OnPrem Lösung mehr geben?

Re: [gelöst] BC14 Lizenz neu kaufen

3. November 2021 14:38

ok, ich glaube ich versteh es:
strafgebühr pro user wenn der Code on Prem und nicht in der Cloud läuft?

Re: [gelöst] BC14 Lizenz neu kaufen

3. November 2021 15:07

Gollum83 hat geschrieben:strafgebühr pro user wenn der Code on Prem und nicht in der Cloud läuft?
Nein. Ich war zwar nicht auf der Directions, aber das verstehe ich darunter:
Der verwendete Quellcode für OnPrem muss für Neukunden ab 2022 so geschrieben sein, dass er auch ohne Änderung im SaaS-Betrieb laufen könnte. Also durchweg in AL in Form einer Extension, ohne direkte Veränderung von Standardobjekten. Sonst kommt es ab 2023 zu den von Jahr zu Jahr steigenden Strafgebühren für den Endkunden (pro User und Jahr).

Re: [gelöst] BC14 Lizenz neu kaufen

3. November 2021 15:24

ok, danke,
ohne veränderung der base app, das verstehe ich
aber ohne änderung auch in saas lauffähig bedeutet, keine verwendung von .net funktionen
was wäre fatal für unsere lösung
es ist ja doch wiederum ein cloud zwang durch die hintertüre

aber wie will microsoft das überhaupt technisch prüfen? muss man dann wieder vermutlich seine lösung zertifizieren lassen?
mhh, ich glaube da kommt nichts gutes auf ISV's zu...

Re: [gelöst] BC14 Lizenz neu kaufen

3. November 2021 15:32

Der (bedingte) Ersatz für .NET sind lokale Azure Functions.
Azure Functions
Code and test Azure Functions locally

aber wie will microsoft das überhaupt technisch prüfen?
Durch neue Lizenzmodule, die dann für OnPrem zusätzlich erforderlich sein werden. Das entnehme ich zumindest den Tweets (Module "Implemented Code is not cloud-ready" bzw. „Implemented code is not in extensions“).
https://twitter.com/ajkauffmann/status/ ... 39/photo/1

Re: [gelöst] BC14 Lizenz neu kaufen

3. November 2021 15:58

ok, danke

das könnte schon sein mit den lizenzmodulen, ja.

hab das mit den azure funktionen schon mal gelesen, aber das wird uns nicht helfen, da azure nicht die bibliotheken hat, die wir benötigen.
wahrscheinlich muss man dann den bisherigen .net code in einen eigenen web-service packen und dann mittels azure komponenten ansteuern.
macht die entwicklung nicht einfacher...

Re: [gelöst] BC14 Lizenz neu kaufen

3. November 2021 16:18

Gollum83 hat geschrieben:macht die entwicklung nicht einfacher...
In Bilddarstellung :mrgreen: .

Anfragen zu fehlenden .NET-Komponenten hier als Issue eintragen, MS selber hat ja in der Cloud durchaus Zugriff darauf und kann die u.U. bereitstellen.
https://github.com/Microsoft/ALAppExtensions

Re: [gelöst] BC14 Lizenz neu kaufen

3. November 2021 17:17

danke, das bild spricht mir aus der seele....

das problem: wir haben zum teil selbst gemachte .NET dlls und 3rd party dlls, z.B. das ClosedXML Modul um Excel Dateien lesen und schreiben zu können.
ich denke man müsste das ganze dann in eigene web-api's auslagern, was sehr kontraproduktiv wäre...

Re: [gelöst] BC14 Lizenz neu kaufen

26. November 2021 00:42

Gollum83 hat geschrieben:das problem: wir haben zum teil selbst gemachte .NET dlls ..
In diesem Zusammenhang sollte man übrigens beachten, dass ab BC 20 nur noch plattformübergreifendes .NET Standard unterstützt wird, nicht mehr das komplette .NET Framework aus Windows (.NET architectural components). Siehe verlinkte Blogartikel hier.

Re: [gelöst] BC14 Lizenz neu kaufen

26. November 2021 15:06

danke Dir, verstehe. Das klingt gar nicht gut, da noch vernünftig zu entwickeln wird immer schwieriger...

Re: [gelöst] BC14 Lizenz neu kaufen

26. November 2021 20:11

Gollum83 hat geschrieben:... Das klingt gar nicht gut, da noch vernünftig zu entwickeln wird immer schwieriger...

Die Frage ist, wie sieht die Alternative aus?

Re: [gelöst] BC14 Lizenz neu kaufen

1. Dezember 2021 11:21

stimmt, das ist die Frage.
Wir nutzen für unsere Lösung keinerlei Dynamics ERP Funktionalität, habe also nur eigene Tabellen, Pages, Codeunits etc.
Wir benutzen Dynamics 365 BC OnPrem nur als reine Entwicklungsplattform + Runtime.
Bisher konnte man einfach sehr schnell seine Anwendung entwickeln (Tabellen mit Relations, Lookup, DrillDown ganz vieles per Konfiguration, nur an Sonderstellen eine Programmierung notwendig),
einheitliche GUI ohne sich um das ganze technische groß kümmern zu müssen.
Wir nutzen es also als reines Framework.
Leider werden uns dafür die letzten Jahre immer mehr Steine in den Weg gelegt und es sieht für die Zukunft noch düsterer aus.

Ich weiß nicht wie wir das in Zukunft handeln. Ich habe leider noch keine vernünftige andere Plattform gefunden.
Ein eigenes Framework z.B. in C# aufzubauen, schaffen wir auf Grund unserer Unternehmensgröße nicht.
Irgendwo ist also (noch) eine Zwangsbindung zu Microsoft Dynamics da, aber es ist halt wie in anderen Bereichen so,
dass der Franchisegeber dem Franchisenehmer immer weniger Luft zum atmen lässt...

Re: [gelöst] BC14 Lizenz neu kaufen

2. Dezember 2021 17:45

Gollum83 hat geschrieben:...Leider werden uns dafür die letzten Jahre immer mehr Steine in den Weg gelegt und es sieht für die Zukunft noch düsterer aus...

an welchen Stellen genau?

Re: [gelöst] BC14 Lizenz neu kaufen

2. Dezember 2021 18:02

-jahrelang Zertifizierungszwang Cfmd, ansonst immens hohe Strafgebühren
-Kauf Neulizenzen für bestimmte Version nur noch bis Datum x in immer kürzer werdenden Abständen